Sind Sie im Internet optimal präsentiert?

Der digitale Vertrieb für Hotels wird immer komplexer. Seien Sie dort präsent, wo Ihre potentiellen Gäste suchen!

Gäste sind es gewohnt, auf dem Smartphone, dem Tablet oder Handy ihre Reise zu planen und zu buchen. Oft sind es nur wenige Sekunden, die sich ein potenzieller Gast Zeit nimmt, um sich einen Eindruck von Hotel und Angeboten zu machen. 

Sie als Hotelier eines privat geführten Hotels haben die Herausforderung, da präsent zu sein, wo Ihre Gäste suchen und buchen. Sind die Inhalte, Texte und Bilder aktuell? Werden Verfügbarkeit und Preis richtig dargestellt? Und vor allem: Welche neuen Tools und Player gibt es auf den Markt? Hier ist es wichtig, dass Sie die Übersicht behalten. 

Was passiert, wenn Ihre Online-Präsenz nicht aktuell ist?

Wenn die Online-Präsenz nicht aktuell ist, verlieren Sie an Aufmerksamkeit. Oft steuern Hotels mit niedrigen Preisen dagegen. Das führt dazu, dass sie nicht genügend Umsatz machen. Das wirkt sich negativ auf das Haus aus. Das kann zu schlechten Bewertungen führen und diese zu weniger Buchungen. Der Gast nimmt sich kaum Zeit, sich Ihre Darstellung durchzulesen. Wenn Sie beim ersten Eindruck nicht herausstechen, ist der Gast weg.

Der erste Eindruck Ihres Hotels zählt

Ein erstklassiger digitaler Vertrieb hilft Ihnen optimal präsent zu sein. Zeigen Sie Ihren Gästen, was Sie auszeichnet und dass diese bei Ihnen die beste Wahl getroffen haben! Ein wichtiger Aspekt ist, dass Sie nicht über den Preis verkaufen müssen und die Gäste bekommen, die Sie verdienen.

Hotelvertrieb mit einem Profi an der Seite

Um den digitalen Vertrieb bestmöglich zu gewährleisten, brauchen Sie drei Dinge: Zeit, Mitarbeiter und Sachkenntnisse! Gerne stehe ich Ihnen zur Seite, um Ihnen Übersicht und Strategie für Ihren Hotelvertrieb zu geben. 

Mein Angebot richtet sich an Inhaber von privat geführten Hotels. Gemeinsam schauen wir, wie Sie den digitalen Hotelvertrieb bestmöglich umsetzen und was Sie davon auslagern wollen.  Ich bin seit 1993 im Sales & Marketing tätig und blicke auf eine langjährige Erfahrung aus der ketten- und privat geführten Hotellerie zurück. Mit dem DHA-Abschluss zum E-Commerce Manager, Weiterbildung durch die HSMA-Verbandsarbeit und Zugriff auf ein großes Netzwerk biete ich Ihnen qualifizierte Unterstützung und helfe Ihnen bei der Umsatzsteigerung. 

Darstellung in den Buchungs-Portalen und digitaler Vertrieb

Die Vorarbeit für Ihre Präsenz im Internet

Die Darstellung in den Portalen und im digitalen Vertrieb kann mit einem Schaufenster beschrieben werden. Wir arbeiten Ihre Stärken heraus und überarbeiten die „Dekoration“. Wichtig ist, dass Ihre Angebote den Zielgruppen gefallen und das richtige Angebot buchbar ist. Es gilt: Claim your place – Ihre Präsenz zum Strahlen zu bringen!

Strategien für den digitalen Hotelvertrieb

Je nach Segment gibt es verschiedene Strategien für Ihren Hotelvertrieb. Wir überprüfen die Voraussetzungen, damit Ihre Webseite zuerst gefunden wird und Sie im richtigen elektronischen Regal mit dem richtigen Angebot buchbar sind. Dafür überprüfen wir Tools wie Property Management Systeme (PMS), Channel Manager, Internetbooking Engine (IBE) und Revenue Management Systeme etc.

Große Unternehmen sind an Einkaufssysteme, die für Firmen das Reisemanagement übernehmen, gebunden. Da sollten Sie dabei sein! Das gilt für die Firmenbuchung und für die MICE Buchung. Für Stadthotels werden globale Distributionssystem und eine GDS-Anbindung oft unterschätzt. 
Auch die Präsenz auf Social Media gewinnt immer mehr an Relevanz. Ebenso bringen die Optimierung Ihrer Website (SEO) und die Werbung in den Suchmaschinen (SEA) neue Gäste. Nutzen Sie auch neue Vertriebspartner für Ihren Vertrieb, aber immer nur so viel, wie Sie es benötigen.

Der Ablauf unserer Zusammenarbeit

Meinen bewährten Erfolgsplan, richte ich individuell auf Ihre spezifische Situation aus.

In 7 Schritten zu mehr Buchungen

  1. Aufnahme der IST Situation Ihres Hotelmarketing
  2. Definition und Überprüfung der Positionierung, Differenzierung am Markt
  3. Festlegung der Vertriebswege
  4. Erstellen von Hotel-Angeboten für die Akquise neuer Gäste
  5. Beginn der Akquise-Maßnahmen: online & offline
  6. Messbarkeit festlegen
  7. Kundendatenbank & Follow-up-System festlegen

So sind Sie optimal da präsent, wo Ihre Lieblingsgäste buchen. Sie sind unabhängig von Buchungsportalen und generieren nachhaltig mehr Ertrag als vorher.

Sind Sie überzeugt?